Regeln

  • Es ist logisch, dass bei den individuellen Charakteren auf unserem Server Streitigkeiten entstehen können. Um eine respektvolle, offene und freundliche Atmosphäre für jeden User zu schaffen, haben wir dieses Regelwerk für euch verfasst.


    Grundsätzliche Regelungen

    • Beim Betreten unseres Servers stimmt ihr automatisch unseren Serverregeln zu.
    • Das Gaming makes Happy-Regelwerk besitzt übergeordnete Position vor jedem anderen Bereichsregelwerk.
    • Bei nichteinhalten dieser Regeln, kann das Gaming makes Happy -Server Teams euch des Servers verweisen.
    • Wir behalten uns ebenfalls vor, die Regeln jederzeit zu ändern, da sich mit der Zeit auch die Gegebenheiten verändern. Daher bitten wir euch, regelmäßig hier vorbeizuschauen.
    • Auf unserem Server gilt das gleiche Sprichwort, wie im deutschen Rechtsstaat: „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.“


    §1 Verhaltenskodex


    Beleidigungen

    Beleidigungen in jeglicher Form gegenüber Mitspielern / Außenstehenden / dem Server oder anderen Beteiligten sind strikt untersagt. Jeder hat das Recht darauf, respektvoll und höflich behandelt zu werden.


    Spam & Caps

    Das Wiederholen von einem oder mehreren gleichen oder ähnlichen Wortlauten innerhalb einer kurzen Zeit ist verboten. Für Werbung oder große Handelsanfragen sollte bitte das Forum genutzt werden.

    Ebenfalls ist das Großschreiben (Caps) im Chat untersagt.


    Formen des Ausdrucks

    Radikalismus, nationalsozialistische oder sexuelle Inhalte, sowie jugendgefährdende Äußerungen sind nicht gestattet und können gegebenenfalls eine Anzeige nach sich ziehen.


    Werbung

    Jegliche Form von Fremdwerbung innerhalb und außerhalb des Projekts "Gaming makes Happy" ist untersagt.


    Drohung & Provokation

    Drohungen in jeglicher Form sind verboten, ebenfalls können böswillige Provokationen im öffentlichen Chat eine Strafe nach sich ziehen.


    Griefing

    Griefing ist bei uns untersagt. Unter Griefing fallen z.B.:

    • Das Setzen von Lava oder Wasser an fremdem Eigentum
    • Das Zerstören von fremden Bauwerken
    • Zubauen von Hauseingängen
    • Verunstaltung der Landschaft
    • Jegliche Art von Diebstahl
    • Das Töten von fremden Tieren.


    §2 Bauregeln und Farming

    Nicht gestattete Bauwerke

    Verboten sind u.a.

    • Bauwerke mit rassistischem, nationalistischem, sexuellem oder beleidigendem Hintergrund
    • Dauerhaft laufende Redstone Schaltungen
    • Anlagen, die explizit dazu dienen, den Server zu schädigen
    • Farmen, die nicht abschaltbar sind und auch ohne Anwesenheit des Besitzers laufen


    Farmen & Tierhaltung

    Fürs Farmen ist eine eigene Welt vorgesehen die mit /farmwelt 1 oder 2 erreichbar ist.


    Die Tierhaltung bei uns ist für jedes Mitglied auf 15 Tiere pro Server begrenzt. Wer zum Eigenbedarf oder zum Wirtschaften mehr benötigt, darf sich gern in der Farmwelt bedienen. Außerdem sollten die Tiere ausreichenden Platz haben: maximal 1 Mob pro Block.


    Farmen und Anlagen, die wirtschaftliche Vorteile bereiten sind verboten. Zum Beispiel Eisengolem-Farmen, Wächterfarmen, automatische Angelfarmen, unendliche Dorfbewohnerfarmen, Farmen mit Ertrunkenen und weiteres.

    Die Durchführung von AFK- (eng.: Away From Keyboard; wörtl: weg von der Tastatur) Farmen sind nicht gestattet. Es muss während der gesamten Durchführung von automatischen Farmen ein aktiver Spielprozess ausgeführt werden. Ein aktiver Spielprozess definiert sich dadurch, dass man aktiv beispielsweise im Chat reagieren kann oder auch ingame einer Beschäftigung nachgeht. Eine andere Beschäftigung ist auch dann gegeben, wenn man nebenbei ein anderes Spiel spielt.


    • Farmen müssen explizit abschaltbar sein; sie dürfen nicht aktiv laufen, während der Besitzer offline ist oder er weg ist.


    § 2.1 Observerclock

    Grundsätzlich müssen Farmen vom Spieler aktiviert werden, um so Serverkapazität zu sichern. Observerfarmen sind somit nur eingeschränkt erlaubt. Farmen dürfen sich grundsätzlich nicht selber aktivieren.


    §3 Rechte


    Anfechtbarkeit der Strafe & Recht auf Anhörung

    Empfindet ein Mitglied die Strafe als unangemessen, hat er das Recht, im Forum unter gamingmakeshappy.de einen sachlichen Antrag auf Milderung oder Aufhebung der Strafe zu stellen. In diesem Antrag wird dann mit dem User gemeinsam nach einer Lösung gesucht und die Situation geprüft. Bei Strafbegehen besteht ebenfalls dieses Recht, hierbei entscheidet ein Teammitglied objektiv über den Entbannungsantrag.

    Hausrecht

    Jeder Spieler hat Recht darauf, sein Hausrecht und seine Privatsphäre zu schützen. Der Zugriff zu einem Haus muss mit einer Genehmigung des Eigentümers einhergehen. Das Team hat das Recht, bei einem triftigen Grund in das Hausrecht einzugreifen.



    §4 Client Modifikation (Mods)

    Grundsatz

    Jegliche Modifikationen des Clients, welche dem Spieler einen Vorteil gegenüber anderen Mitspielern verschaffen, sind grundsätzlich untersagt, da ansonsten die Fairness gegenüber den Spielern, die nicht mit solchen Modifikationen spielen, nicht mehr gewährleistet werden kann. Unerlaubte Modifikationen sind zum Beispiel X-Ray (auch X-Ray Resourcepacks), jegliche hacked Clients, Worlddownloader, Autoklicker o.ä.



    §5 Handel


    Preisregulierung

    Der Handel, Preise oder das Warenangebot werden von uns, abgesehen vom Servershop, nicht reguliert. Dies obliegt den Spielern und geschieht in ihrer eigenen Verantwortung!


    Betrug

    Das absichtliche Betrügen beim Handeln ist nicht gestattet und wird bestraft. Rückerstattungen werden vorgenommen, wenn ein Spieler beim Handeln betrogen wurde. Dies sollte am besten mit einem Screenshot (F2) festgehalten werden (Beweislast).


    §6 Weitere Regelungen


    Spielernamen

    Die Verwendung von irreführenden, anstößigen oder beleidigenden Namen sind verboten und werden mit einer Strafe geahndet.


    Bugs

    Jegliche Form von Bugs und deren Ausnutzung sind streng untersagt. Wenn ihr ein Bug entdeckt, solltet ihr es beim Team melden.


    Minecraft-Skins

    Moralisch verwerfliche und anstößige Minecraft-Skins die gegen den Verhaltenskodex verstoßen sind verboten.


    Umgehung von Strafen

    Wer der Auffassung ist, eine bereits bestehende Strafe mit einem zweiten Account zu umgehen, wird zum einen härter bestraft und zum anderen wird der zweite Account ebenfalls bestraft.


    Accountverantwortlichkeit

    Jeder ist für seinen eigenen Account verantwortlich. Daher wird eine Strafe auch dann ausgesprochen, wenn eine zweite Person außer dem Eigentümer einen Regelverstoß begeht.








Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden